Warum Baumzeit Design?

Naturmöbel und Massivholzmöbel als individuelle Einzelstücke nach Maß - Handarbeit direkt aus der Natur

Massives Holz ist zurecht der beste und beliebteste Rohstoff der Möbelherstellung. Bei uns ist jedes Möbelstück ein Unikat, kein Baum wächst wie der andere und erzählt seine eigene Geschichte. Seine individuelle Maserung ist persönlich und exklusiv. Das Holzbild unserer Möbel setzt sich an den Naturkanten fort und die Holzstruktur verläuft weiter, ein leicht unregelmäßiges Holzbild ist charakteristisch.

Doch wir gehen noch einen Schritt weiter und verwenden für unsere Produkte nicht nur Massivholz, sondern Vollholz. Doch was bedeutet das genau?

Unterschied zwischen Massiv- und Vollholzmöbeln

Vollholz ist die natürlichste Form des Holzes. Die Holzstücke werden im ganzen aus dem Stamm gesägt und bestehen aus einem durchgehenden, natürlich gewachsenen Stück Holz. Diese von uns verwendeten Holzstücke sind besonders hochwertig und sind in der Verarbeitung äußerst anspruchsvoll.

Massivholzmöbel bestehen hingegen nicht aus einem durchgehenden Stück Holz, sondern gleichgroße Holzstücke werden miteinander verleimt, gehobelt und verarbeitet. Somit besteht der Nachteil gegenüber Vollholzmöbel in der Verwendung von Klebstoffen, welche die unterschiedlichen Holzstücke miteinander verbinden.

Somit stehen unsere massiven Vollholzmöbel für besondere Hochwertigkeit und Natürlichkeit - das Holz atmet durch den Verzicht auf schädliche Leime und Zusatzstoffe besser, ist widerstandsfähiger und besonders robust und langlebig. Daher eignen sich unsere individuellen Echtholzmöbel speziell für sensible Menschen oder Kinder - oder Menschen die höchste Ansprüche an ihre Lebensqualität erheben!

Nachhaltigkeit und Regionalität

Das von uns verwendete Holz für unsere Möbel stammt ausschließlich aus der Arbeit des Baumdienstes Harazin. Gefällt beispielsweise aus Gründen der Verkehrssicherung, Baufeldvorbereitung oder notwendigen Pflegemaßnahmen. Somit entfallen lange Transportwege, was unseren nachhaltigen und regionalen Anspruch unterstützt. Auch die notwendige fachgemäße Trocknung des Holzes in einer speziellen Trockenkammer vor der Weiterverarbeitung bleibt in regionalen Händen, unsere Partner sind ausschließlich kleine Handwerksunternehmen aus der Oberlausitz.